Splitternackt die Tür geöffnet

Fahrraddiebe festgenommen
BAMBERG. Gleich zweimal versuchten am Samstagnacht um 2.30 Uhr zwei alkoholisierte junge Männer im Alter von 21 Jahren ein Fahrrad zu stehlen. Zunächst entwendeten sie im Bereich des Heumarktes ein rosa/schwarzes Herrenrad, Marke Winora. Hier wurden sie von einem Zeugen beobachtet und angesprochen. Sie stellten das Fahrrad wieder ab und flüchteten. Im Bereich der Kapuzinerstraße versuchten sie erneut ein silberrotes Damenrad, Marke Huret, zu entwenden. Dies scheiterte daran, dass das Fahrrad versperrt war. Die Beiden konnten im Bereich der Fischerei von der Polizeistreife festgenommen werden. Sie wurden zur Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen. Die Fahrräder wurden zur Eigentumssicherung sichergestellt. Beide erwartet nun eine Anzeige.
Die Polizei Bamberg-Stadt bittet die Fahrradeigentümer sich zu melden (Tel.: 0951/9129-210).

Leicht-Kfz beschädigt
BAMBERG. Ein Unbekannter trat am Donnerstag in der Zeit von 14 Uhr bis 20.15 Uhr vermutlich mit dem Fuß gegen die Heckstoßstange eines sogenannten Leicht-Kfz/Microcar. Das Fahrzeug war zu diesem Zeitpunkt auf dem Parkplatz der Firma Kaufland in der Forchheimer Straße geparkt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro
Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen

Radfahrer übersehen
BAMBERG. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Opel-Fahrer und einem 48-jährigen Radfahrer mit insgesamt 1200 Euro Sachschaden kam es am Freitag Mittag. Der 30-jährige Pkw Fahrer übersah beim Einfahren in den Kreisverkehr am Wilhelmsplatz den 48-jährigen Radfahrer, der von links kommend auf dem Radweg den Kreisverkehr überqueren wollte.
Der Radfahrer musste mit Schürfwunden und Prellungen ins Klinikum verbracht werden.

Splitternackt die Tür geöffnet
BAMBERG. Ein lautstarker Streit wurde am Freitagabend in der Volkfeldstraße mitgeteilt. Als die Beamten an der betreffenden Wohnung klingelten, wurde ihnen von dem splitternackten 31-jährigen Wohnungsinhaber geöffnet. Er schien sichtlich alkoholisiert zu sein und befand sich alleine in der Wohnung. Während der Belehrung kam seine 32-jährige, ebenfalls sichtlich alkoholisierte Lebensgefährtin hinzu. Beide wurden belehrt. Zu strafbaren Handlungen kam es nicht.

Alkoholisierter Mann versucht Polizisten zu beißen.

BAMBERG. Im Rahmen eines vorausgegangenen Streites vor dem Cuba-Libre in der Luitpoldstraße sollte am Freitagnacht ein 30-jähriger, deutlich alkoholisierter Mann in Gewahrsam genommen werden. Hierbei versuchte dieser mehrfach einen einschreitenden Beamten in den Arm zu beißen. Mit unmittelbarem Zwang konnte dies verhindert werden. Der Mann wurde zur Verhütung weiterer Straftaten in die Ausnüchterungszelle verbracht. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.