Viel Alkohol

Rolladen beschädigt
Bamberg. Ein Unbekannter schlug Samstagnacht um 3.30 Uhr mit einem unbekannten Gegenstand gegen das Fensterrollo eines Anwesens in der Letzengasse. Hierbei entstand ein Sachschaden von 150 Euro. Hinweise zum Täter nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unfall nicht gemeldet
Bamberg/Gaustadt. Einen Sachschaden von ca. 1000 Euro hinterließ am Samstag zwischen 10.15 Uhr und 11.30 Uhr ein Unbekannter, der mit seinem Fahrzeug einen auf dem REWE-Markt geparkten Pkw touchierte. Der Unfallverursacher fuhr weg ohne den Unfall zu melden. Hinweise zum Verursacher erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Betrunkener US-Amerikaner flüchtet
Bamberg. Am Sonntagfrüh verursachte ein betrunkener US-Soldat in der Zollnerstraße mit seinem Pkw einen Gesamtsachschaden von ca. 12500 Euro. Er streifte zunächst drei geparkte Fahrzeuge, wovon er einen auf die Fahrbahn schob. Weiterhin schob er einen Streugutkasten auf die Fahrbahn und setzte sein Fahrzeug schließlich gegen die Hauswand.
Der Soldat flüchtete, konnte jedoch später am Kaserneneingang festgenommen und der Blutentnahme zugeführt werden. Hierbei beleidigte er noch die eingesetzten Beamten als Nazis.
Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen, sowie ein Entzug der Fahrerlaubnis.

Glühwein an Minderjährige ausgeschenkt
Bamberg. Bei einer Kontrolle fielen zwei Minderjährige auf, die alkoholischen Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt tranken. Es stellte sich heraus, dass der 15-jährige, ohne Vorlage seines Ausweises, zwei Tassen Glühwein kaufen konnte und eine davon seiner 13-jährigen Begleiterin weitergab.
Den Verantwortlichen des Glühweinstandes erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Jugendschutzgesetz.

Polizeibeamte beleidigt und Widerstand geleistet
Bamberg. Ein 18-jähriger Bamberger leistete in der Nacht von Samstag auf Sonntag bei seiner Gewahrsamnahme nach versuchter Sachbeschädigung Widerstand und beleidigte die eingesetzten Beamten massiv.
Der Heranwachsende hatte über 2,5 Promille und schlug zuvor mit der Faust gegen die Schließfächer des Hauptbahnhofes.
Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen u.a. wegen Beleidigung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und versuchter Sachbeschädigung.

Abfall entsorgt und „Wild gepinkelt“
Bamberg. Ein 20-jähriger aus Unterfranken wurde Samstagnacht von einer Zivilstreife dabei beobachtet wie er im Sandgebiet zunächst seinen Pizzakarton auf den Boden warf und im Anschluss auf die Straße urinierte. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.