Vorsicht Trickdiebe!

OBERFRANKEN. In den letzten Tagen traten mehrfach Trickdiebinnen in Oberfranken auf, die vorgaben taubstumm zu sein und Spenden zu sammeln. Statt für einen guten Zweck zu sammeln, brachten sie hilfsbereite Bürger um ihr Geld.

Am Montag und Dienstag kam es in Kronach, Wunsiedel und Naila zu derartigen Trickdiebstählen. Entweder eine oder zwei Frauen gingen auf Bürger zu und gaben vor taubstumm zu sein. Sie führten vermeintliche Spendensammellisten mit sich. Die Trickdiebinnen verwickelten die Spender in Gespräche und stahlen ihnen dann das mitgeführte Geld. Die Geschädigten bemerkten die Diebstähle oft erst einige Zeit später.

Trickdiebstähle unter Verwendung einer fingierten Spendensammelliste sind ein Kriminalitätsphänomen, dass in den vergangenen Monaten in ganz Bayern mehrfach aufgetreten ist.

Wenn Sie von solchen Personen angegangen werden, halten Sie Abstand. Achten Sie auf Ihre Wertsachen und lassen sich nicht auf eine Spende ein. Bitte verständigen Sie die nächste Polizeidienststelle!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.