Opernchorgesang und Choreografie

Laien arbeiten mit Profis des Musiktheaters

Vergangenes Wochenende trafen sich wieder ambitionierte Laiensänger der Region zum Opernchor-Workshop von Christian Jeub im Bamberger E.T.A.-Hoffmann-Theater. Jeub, Chordirektor am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen und Chorleiter der Sommer Oper Bamberg, kündigt damit im weiten Vorfeld das im kommenden Sommer zum 5. Mal stattfindende europäische Opernprojekt der Sommer Oper Bamberg von Till Fabian Weser an. Sie schließt 2013 thematisch an 2011 an und bringt Mozart’s „Don Giovanni“ auf die Bühne. Im Workshop mit gut 35 Teilnehmern, die teils auch aus dem gesamten Bundesgebiet anreisten, studierten die meist schon sehr erfahrenen Chorsänger nicht nur die Partituren großer Opernchöre, sondern probten auch gemeinsam mit der Britin Fiona Copley, die gegenwärtig als Choreografin am Gärtnerplatz Theater in München engagiert ist, darstellerische Elemente für den Bühnenauftritt. Der anspruchsvolle Workshop endete mit einem Werkstattkonzert am Sonntagabend in der Probebühne des Theaters. Wie auch schon vor zwei Jahren ist der Funke der Begeisterung für Oper in Bamberg wieder übergesprungen und die Mehrzahl der Teilnehmer strebt die Aufnahme in den Chor der Sommer Oper Bamberg für 2013 an. Das Vorsingen für den Chor ist im Frühjahr 2013 vorgesehen, für die professionellen jungen Opernsänger aus Europa ist das Casting im Bamberger Theater für April geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.