Robert Streng kandidiert für die Piraten

Die Piratenpartei hat ihren Direktkandidaten für den Bundestagswahlkreis 236 am Mittwoch im Eggloffsteiner Hof in Altenstadt aufgestellt. Der Wahlkreis umfasst die Stadt Bamberg, den südlichen Landkreis Bamberg sowie einen Großteil des Landkreises Forchheim. Gewählt wurde der Schornsteinfeger Robert Streng, der zwei Drittel der Stimmen auf sich vereinte.

Der 21-jährige Bischberger möchte sich im Bundestag für eine gerechtere Sozialpolitik in Form eines Bedingungslosen Grundeinkommens einsetzen. Solange dieser gesellschaftliche Wandel nicht erreicht ist, will Streng die gesetzliche Rentenversicherung stärken und sich für eine staatliche Grundkrankenversicherung engagieren. Die Anpassung des Urherberrechts und des Bildungssystems an die Bedingungen der Informationsgesellschaft von morgen stehen außerdem auf seiner Agenda.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.