Schüsse enden tödlich

COBURG. Eine Tote und ein Schwerverletzter sind die tragische Bilanz einer Auseinandersetzung in Weichengereuth am späten Samstagabend.

Gegen 23 Uhr wurde der Rettungsdienst nach Weichengereuth gerufen. Dort fanden sie einen schwerverletzten 55-Jährigen mit einer Schussverletzung vor. Eine der hinzu gerufenen Streifen der Coburger Polizei fand in einer Wohnung eine 44-jährige, tote Frau. Sie wies ebenfalls eine Schussverletzung auf.

Die Kripo Coburg und die Staatsanwaltschaft Coburg nahmen vor Ort die Ermittlungen auf. Der Tathergang ist zum jetzigen Zeitpunkt noch völlig unklar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.