Kripo Bamberg ermittelt brutalen Schläger

BAMBERG. Nach umfangreichen Ermittlungen gelang es der Bamberger Kriminalpolizei den Tatverdächtigen eines versuchten Tötungsdeliktes dingfest zu machen. Er sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

Der Mann war am Samstag, 8. September 2012, in den frühen Morgenstunden mit einer Gruppe von mehreren jungen Leute in Bamberg unterwegs. Grundlos schlug er einen Passanten mit zwei Faustschlägen nieder und trat den wehrlos am Boden liegenden Mann einmal mit dem Fuß ins Gesicht. Der Gewalttäter konnte unerkannt flüchten.

Nach akribischen Ermittlungen der Beamten des Fachkommissariats der Bamberger Kripo konnten nun alle Beteiligten der Gruppe identifiziert werden. Die Polizisten nahmen einen 20-Jährigen aus Bamberg fest.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg erließ ein Ermittlungsrichter am Donnerstag Haftbefehl gegen den jungen Mann wegen versuchten Totschlags. Er muss sich nun vor Gericht für seine Tat verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.