Mit Job, Beruf oder Kindern zielgerichtet studieren

Modulstudium an der Universität Bamberg gestartet – Einschreibungen sind bis zum 5. Oktober möglich

Zum Wintersemester 2012/13 gibt es an der Universität Bamberg erstmals die Möglichkeit, sich für ein Modulstudium einzuschreiben. Hierbei können Lehrveranstaltungen besucht werden, die inhaltlich eng miteinander zusammenhängen und deswegen auch formal zu einer Einheit, dem sogenannten Modul, zusammengefasst sind. Der Vorteil dabei: Der zeitliche Aufwand und die Arbeitsbelastung sind bei dieser Studienform im Verhältnis zum Voll- oder Teilzeitstudium deutlich geringer. Das Modulstudium eignet sich daher gut zum „Studieren auf Probe“. Auch Studieninteressierte mit Kindern, Studierende mit Nebenjob oder Erwerbstätige, die sich neben ihrem Beruf weiterbilden möchten, können von diesem neuen Angebot besonders profitieren.

Der Umfang eines Moduls hängt vor allem von der Komplexität der Inhalte ab, die darin vermittelt werden. Jedes Studienfach setzt sich also aus mehreren Modulen unterschiedlicher Größen zusammen, für die es je nach Größe eine unterschiedlich hohe Anzahl an Leistungspunkten, die sogenannten ECTS-Punkte, gibt. Nach erfolgtem Abschluss erhalten die Studierenden eine Bescheinigung über das absolvierte Modul, die Benotung und die erzielten Leistungspunkte. Ein Umstieg vom Modulstudium auf ein Teilzeit- oder Vollzeitstudium ist nach jedem Semester möglich. Absolvierte Module werden selbstverständlich angerechnet.

Bei dieser besonderen Studienform immatrikuliert sich der Studierende also nicht in einen Studiengang, sondern bucht und bezahlt nur einzelne Module, wobei aktuell neben dem Studentenwerksbeitrag (42 Euro) und dem Semesterticket (31 Euro) pro Leistungspunkt 15 Euro Gebühren anfallen. Im Regelfall besitzen Module eine Größe von 5 bis 8 Punkten. Eine Einschreibung ist noch bis zum 5. Oktober 2012 möglich. Weitere Informationen zum Modulstudium wie Zulassungsvoraussetzungen, Studienangebot und Einschreibemodalitäten gibt es unter:
www.uni-bamberg.de/studium/studienangelegenheiten/modulstudium.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.