Kripo schnappt Betrüger – Zeuge gibt entscheidenden Hinweis

BAMBERG. Nach dem Hinweis eines aufmerksamen Zeugen gelang es der Kriminalpolizei Bamberg nach akribischen Ermittlungen einen Betrüger dingfest zu machen.

Der 48-Jährige hatte Anfang August aus einer Kirche am Holzmarkt ein wertvolles großes Kreuz mit einer Jesusfigur im Wert von zirka 2000 Euro gestohlen.

Ein Bamberger Kaufmann las den Zeitungsartikel über den Diebstahl und meldete sich einige Tage später bei der Polizei. Er hatte das Kreuz von einem bis dahin unbekannten Mann gekauft.

Der Kripo Bamberg gelang es schließlich die Identität und den Aufenthaltsort des Tatverdächtigen ermitteln. Am 16. August klickten dann die Handschellen. Der Zeuge konnte den Betrüger auch zweifelsfrei identifizieren.

Der 48-Jährige, der bereits wegen Betrügereien und Diebstählen bekannt ist, sitzt inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.