Bus gestreift, Radfahrer angefahren

Ladendiebstahl
BAMBERG. Eine 71jährige Rentnerin wurde am Montagfrüh in einem Geschäft in der Innenstadt beim Diebstahl von Haushaltsartikeln für knapp 12 Euro erwischt.

Diebstahl einer Sporttasche
BAMBERG. In der Ohmstraße wurde am Montag, zwischen 16 Uhr und 16.06 Uhr, eine weiße Sporttasche mit Kleidung, MP3-Player und persönlichen Gegenständen im Gesamtwert von 250 Euro gestohlen. Die Tasche stand für kurze Zeit unbeaufsichtigt neben einem Auto.

Opel zerkratzt
BAMBERG. Zwischen Freitag, 20 Uhr und Samstag, 10.30 Uhr, wurde in der Guntherstraße ein blauer Opel Insignia an der Fahrertüre zerkratzt. Der Unbekannte richtete an dem Wagen einen Sachschaden von mindestens 3000 Euro an. Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

BAMBERG. Am Montag, zwischen 8 Uhr und 12 Uhr, stieß in der Friedrich-Ebert-Straße ein unbekannter Radfahrer gegen das Heck eines dort geparkten grauen Ford Focus. Obwohl an dem Wagen Sachschaden von 600 Euro entstanden war, entfernte sich der Radler von der Unfallstelle.

BAMBERG. Auf einem Parkplatz in der Memmelsdorfer Straße wurde am Montag, zwischen 9 Uhr und 20.15 Uhr ein weißer Audi A 6 am hinteren, linken Stoßfänger angefahren. Der unbekannte Unfallverursacher richtete an dem Wagen einen Sachschaden von mindestens 500 Euro an.
Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Mit 1,66 Promille Unfallflucht gebaut
BAMBERG. Am Sonntag, kurz vor 17.30 Uhr, streifte in der Wildensorger Straße der Fahrer eines weißen Mercedes einen dort in der Bushaltestelle stehenden Stadtbus. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro am Bus zu kümmern, fuhr der Mercedes einfach weiter. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens vom Unfallverursacher konnte dieser schnell ermittelt werden. Bei einer Halternachschau durch die Polizei erzielte der 49jährige Autofahrer 1,66 Promille, weshalb eine Blutentnahme unumgänglich war und auch der Führerschein sichergestellt werden musste.

BAMBERG. Ein fünfjähriger Junge wurde am Montagnachmittag an der Einmündung Rotensteinistraße / Kunigundendamm von einer 53jährigen Autofahrerin erfasst, als er den dortigen Zebrastreifen mit dem Fahrrad überqueren wollte. Glücklicherweise erlitt der Junge nur ein Hämatom an der Stirn, musste aber dennoch zur Behandlung ins Klinikum gebracht werden.

BAMBERG. Beim Rechtsabbiegen von der Friedrichstraße in die Herzog-Max-Straße übersah am Montagfrüh der Fahrer eines Ford Transit eine 79jährige Radlerin. Durch den Zusammenstoß zog sich die Rentnerin eine Platzwunde zu, die im Krankenhaus ärztlich versorgt werden musste

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.