Schrecklicher Verkehrsunfall auf der BAB A70

Viereth-Trunstadt/BAB A 70 – Zwei Schwerstverletzte und hoher Sachschaden sind die Bilanz eines folgenschweren Verkehrsunfalles, der sich Samstag Abend auf der BAB A 70 ereignete.

Zwischen den Anschlussstellen Viereth-Trunsstadt und Bamberg-Hafen war ein Pkw Renault aus Südbayern aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Dort stand zu diesem Zeitpunkt ein Pkw Mercedes aus dem Zulassungsbezirk Hof auf dem Standstreifen. Dieses Fahrzeug hatte eine Panne und der 44-jährige Fahrer war ausgestiegen und wollte sein Fahrzeug absichern. Der Renault prallte nun mit großer Wucht auf den Mercedes, der dadurch weggeschleudert wurde. Der 44-jährige Fahrer wurde überrollt und erlitt sehr schwere Verletzungen.

Die namentlich noch nicht bekannte Fahrerin des Renault wurde in ihrem völlig demolierten Fahrzeug eingeklemmt. Nachdem sie von der Feuerwehr geborgen war, kam sie mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in eine Erlanger Klinik.

Die Autobahn in Richtung Bayreuth blieb während der Unfallaufnahme und den Bergungsarbeiten mehr als vier Stunden gesperrt. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft wurden ein Sachverständiger mit der Klärung des Unfallherganges beauftragt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.