Tote Rinder und immenser Schaden bei Brand einer Scheune

Gräfenberg, Lkrs. Forchheim – Ein Schaden von mindestens 500.000 Euro entstand beim Brand einer Scheune in der Nacht zum Samstag in der Ortschaft Kasberg bei Gräfenberg.

Mehrere Zeugen bemerkten gegen 02.30 Uhr, wie aus der ca. 50 x 25 Meter großen Scheune Flammen züngelten und alarmierten Feuerwehr und Polizei. Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte stand das Gebäude bereits im Vollbrand. In einem angebauten Stall waren Rinder untergebracht. Der Großteil dieser Tiere konnte von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden. Für 10 – 12 Jungtiere kam allerdings jede Hilfe zu spät, sie starben in den Flammen.

In der Scheune waren verschiedene Maschinen untergestellt. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. An der Einsatzstelle waren über 170 Hilfskräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst eingesetzt.

Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen am Brandort aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.