Der Ferienpass 2012 ist da!

Gutscheinheft sorgt für jede Menge Spaß und Vergnügen in den Sommerferien

Landrat Dr. Günther Denzler und Bürgermeister Werner Hipelius haben am Montag, 9. Juli, im Rathaus Maxplatz den neuen Ferienpass 2012 vorgestellt. Das heuer 112 Seiten dicke Gutscheinheft bietet Kindern und Jugendlichen wieder zahlreiche Ermäßigungen und Befreiungen von Eintrittspreisen während der Sommerferien in der Region Bamberg und darüber hinaus. Der Verkaufspreis beträgt unverändert 4 Euro. Wer alle Gutscheine in Anspruch nimmt, kann rund 140 Euro sparen.

Der Ferienpass wird seit 1997 gemeinsam von Stadt und Landkreis erstellt. Er erscheint in diesem Jahr somit bereits zum 16. Mal. Die Auflage beträgt knapp 10.000 Stück. Landrat Dr. Denzler und Bambergs Schulreferent Hipelius zeigten sich sehr erfreut, dass es trotz der allgemeinen Preissteigerung gelungen ist, den Verkaufspreis dennoch seit mittlerweile zehn Jahren stabil zu halten.

Die Renner im Ferienpass bei den Kindern und Jugendlichen sind traditionell die Gutscheine für Bäder und Freizeitparks. Großer Beliebtheit erfreuen sich aber auch die Rabattkarten für Minigolf, Sommerrodelbahn, Museen und Theater sowie den Attraktionen in der Fränkischen Schweiz. Hafenrundfahrten, ein Gutschein für eine Kugel Eis, Stadtführungen und ermäßigte Kinobesuche runden das Angebot ab.

Auch weiterhin wird an Familien mit mehreren Kindern der dritte sowie jeder weitere Ferienpass gratis abgegeben. Achtung: Die Gratis-Pässe sind nur bei den Verkaufsstellen der Stadt Bamberg bzw. bei den Gemeindeverwaltungen im Landkreis erhältlich!

Erhältlich ist der Ferienpass an den Infotheken im Rathaus Maxplatz und im Landratsamt, im Rathaus Geyerswörth, allen Gemeindeverwaltungen im Landkreis, den Geschäftsstellen der Sparkasse Bamberg, bei den Volks- und Raiffeisenbanken sowie ferner beim Kreisjugendring, Kaimsgasse 31, sowie in Dynamos Infoladen, Egelseestraße 2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.