Rosenstöckchen und Karikaturen für die KulturTafel

Lions Club Bamberg Michaelsberg unterstützt soziales Projekt von Diakonie und Dekanat

Gleich zwei Überraschungen hatten Jeannette Müller (2.v. rechts) und Claus-Jörg Engelbrecht (links im Bild) vom Lions Club Bamberg Michelsberg für die KulturTafel Bamberg im Gepäck, als sie das Projekt der Diakonie Bamberg-Forchheim und des Evang.-Luth. Dekanats Bamberg besuchten. Sie überreichten Nina Kusnezow (2.v. links), die hauptamtlich die KulturTafel organisiert, und Dr. Norbert Kern (rechts im Bild), dem Vorstandsvorsitzenden der Diakonie Bamberg-Forchheim, einen Spendenscheck über 500 Euro. Das Geld stammt aus einer Benefizaktion der Lions, bei der Rosenstöckchen auf der Landesgartenschau verkauft wurden. „Die Spende werden wir jetzt auch für den Kauf von Landesgartenschau-Tickets für unsere Gäste einsetzen“, freute sich Nina Kusnezow. Damit nicht genug: „‘Schmunzeln für den guten Zweck‘ ist unser Karikaturen-Kalender für das neue Lionsjahr überschrieben – und der gute Zweck ist diesmal die KulturTafel Bamberg“, verriet Jeanette Müller. Der Kalender für 17,50 Euro kann ab sofort online unter www.lc-bamberg-michelsberg.de bestellt werden.

Die KulturTafel Bamberg ermöglicht seit Anfang 2012 Menschen mit geringem Einkommen die Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben in der Domstadt. Sie wird von vielen Veranstaltern, Firmen und Privatspendern unterstützt, steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Andreas Starke und Landrat Dr. Günther Denzler. Finanziell gefördert wird sie außerdem durch die Oberfrankenstiftung, die Aktion 1 + 1 und das Diakonische Werk Bayern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.