Extremrausch

Bamberg. Rekordverdächtige 5,12 Promille ergab ein Alkoholtest am Mittwochnachmittag bei einem gestürzten 54-jährigen Radfahrer in Bamberg. Zeugen alarmierten die Beamten der PI Bamberg-Stadt, als ein Mann auf dem Fahrradweg in der Memmelsdorfer Straße ohne Fremdeinwirkung vom Rad fiel und sich dabei eine dicke Beule an der Stirn zuzog. Durch den ebenfalls hinzu gerufenen Rettungsdienst wurde der Radler schließlich stationär im Klinikum Bamberg aufgenommen. Zudem erwartet ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.