Sprayer und Unwetter

Sprayer unterwegs

BAMBERG. Am Sonntagmorgen wurden am Vorderen Bach zwei Unbekannte beobachtet, als sie an den Notausgang der Kaulbergschule mit Farbe den Schriftzug P.H.S. sprühten. Eine sofort eingeleitete Fahndung durch die verständigte Polizei nach den beiden Sprayern verlief negativ. Die Beiden werden wie folgt beschrieben: männlich, beide ca. 156 cm groß, 15 Jahre alt, schlank, einer von ihnen trug weiße Handschuhe. Der entstandene Sachschaden muss noch ermittelt werden.

Toyota verkratzt

BAMBERG. In der Zeit von Freitag, 19 Uhr bis Samstag, 14 Uhr, wurde in der Katzheimerstraße ein geparkter Toyota von Unbekannten verkratzt. Dem Besitzer entstand dadurch Schaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zeugen zur Sachbeschädigung werden gebeten, sich unter Tel. 0951/9129-210 bei der Polizei zu melden.

Vorfahrt missachtet

BAMBERG. An der Kreuzung Dr.-Robert-Pfleger-Straße / Dürrseestraße missachtete am Sonntagmorgen ein Audi-Fahrer die Vorfahrt einer Opel-Fahrerin. Beim anschließenden Zusammenstoß wurde niemand verletzt, an den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 5500 Euro.

Bäume entwurzelt und Ast abgebrochen

BAMBERG. Aufgrund des Unwetters wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein großer Baum im Garten einer Wohnanlage am Oberen Stephansberg / Untere Seelgasse entwurzelt und fiel teilweise auf das Dach der Wohnanlage, riss einen hohen Holzzaun um und versperrte den Durchgang zur Unteren Seelgasse. Der Baum wurde so weit möglich durch die Feuerwehr entfernt. Der entstandene Schaden wird auf ca. 4000 Euro geschätzt.

In der Hauptsmoorstraße stürzte ebenfalls ein Baum um, wobei ein geparkter Pkw getroffen wurde und ca. 1000 Euro Schaden entstand.

Durch den Sturm brach im Bereich des Schützenheimes in der Andreas-Hofer-Straße von einem Baum ein großer Ast ab und fiel auf das Dach eines Sommerhauses. Hier entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 2500 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.