Unglücksfall bestätigt

KRONACH. Die am Mittwochnachmittag leblos in der Kronach aufgefundene 73-jährige aus Kronach ist ertrunken. Dies ergab jetzt eine am Donnerstag erfolgte Obduktion des Leichnams.

Die Kriminalpolizei Coburg geht nach dem jetzigen Ermittlungsstand weiterhin von einem tragischen Unglücksfall aus. Die 73-Jährige war um die Unglückszeit alleine mit ihrem blauen Damenfahrrad auf einem Feldweg zwischen Kronach und Dörfles unterwegs. Auf dem Gepäckträger war ein schwarzer Metallkorb angebracht, indem sich ihre schwarze Handtasche befand. Die ältere Dame trug an diesem Tag eine rosafarbene Strickjacke und einen braunen Rock.

Die Kriminalpolizei Coburg beschäftigt sich abschließend noch mit der Rekonstruktion des Tagesablaufs der Verstorbenen und bittet um Zeugenhinweise.

  • Wer hat die ältere Damen am Mittwoch gegen 16 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Feldweg zwischen Kronach und Dörfles gesehen?
  • Wer hatte sonst am Mittwoch mit ihr Kontakt?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.