Grillgut löste Wohnungsbrand aus

BAMBERG. Sonntag Mittag, gegen 13 Uhr, teilte die Mieterin eines Mehrfamilienhauses in der Zollnerstraße mit, dass es in der Wohnung über ihr brenne. Die Bewohnerin sei noch in der Wohnung. Bei Eintreffen der Polizei und Feuerwehr war Rauch und Qualm am Balkon wahrzunehmen. Die Bewohner des Anwesens und dem  Nebenanwesens wurden aufgefordert das Gebäude zu verlassen. Da die Bewohnerin nicht öffnete, wurde die Wohnungstüre durch die Feuerwehr aufgebrochen. Die psychisch kranke 40 jährige  wurde durch die Feuerwehr aus der Wohnung gebracht. Der Brandherd wurde schnell entdeckt und konnte leicht gelöscht werden. Auf dem Balkon der komplett vermüllten Wohnung wollte die Betroffene Bratwürste grillen. Vermutlich durch Funkenflug geriet der herumstehende Müll in Brand. Der Sachschaden am Gebäude und der Wohnung wird auf etwa 4000 Euro geschätzt.

Die Mieterin wurde mit einer leichten Rauchvergiftung ins Klinikum verbracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.