Mercedesstern, Kosmetika und ein Biss ins Gesicht

Gelegenheit genutzt

BAMBERG. Von Montag bis Dienstag früh wurden in der Dürrwächterstraße aus einer Baustelle mehrere Bohrschrauber und ein Lasergerät entwendet. Die Gegenstände befanden sich in einem Container, der jedoch unversperrt war, was der Unbekannte ausnutzte.
Der Wert der Arbeitsgeräte wird auf ca. 940 Euro beziffert.

Kosmetika hatten es angetan

BAMBERG. Eine 47 jährige Mitarbeiterin eines Drogeriemarktes konnte überführt werden seit längerer Zeit Kosmetika entwendet zu haben. Seit Mitte 2011 hat sie während der Arbeitszeit Parfüm u.a. an sich genommen und nach Arbeitsende aus dem Markt gebracht. Dies konnte durch den Ladendetektiv beobachtet werden. Der Gesamtwert der Waren wird auf ca. 3750 Euro geschätzt.

Mercedesstern entwendet

Bamberg. Von Montag auf Dienstag wurde in der Geisfelder Straße von einem blauen Mercedes der Stern samt Halterung aus der Motorhaube gehebelt und mitgenommen. Laut dem Geschädigten war dies bereits der zweite Fall in diesem Jahr.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0951/9129-210 zu melden.

Mit Frau, Passanten und Polizei angelegt

BAMBERG. Am Dienstag, gegen 12.30 Uhr, wurde die Polizei zur Unterstützung zum Zinkenwörth gerufen. Ein 45 jähriger, psychisch Kranker, hatte seine Medikamente abgesetzt und seine Frau ins Gesicht gebissen. Vor Eintreffen der Polizei ging er auf einen Passanten los und attackierte diesen. Als der durch die Polizisten erfuhr, dass er zur Behandlung in die Nervenklinik gebracht werden müsse, schlägt er um sich und musste gefesselt werden. Ein Polizist wurde durch einen Stoß mit dem Ellenbogen gegen die Rippen leicht verletzt.

Der Passant, welcher sich bereits vor dem Eintreffen der Polizei entfernt hatte, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 0951/9129-210 bei der PI Bamberg-Stadt zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.