Wein vom Michelsberg wird ab Freitag im Gärtnermarkt verkauft

Pressemitteilung der LGS

Am kommenden Freitag um 10 Uhr gibt die amtierende Weinkönigin Melanie Dietrich den offiziellen Startschuss für den Verkauf der Silvaner Spätlese vom Bamberger Michaelsberg auf der Landesgartenschau.

Die Rekultivierung des Weinbergs am Südhang von Kloster St. Michael ist ein Projekt im Rahmen der Landesgartenschau Bamberg 2012. Im Mai 2009 wurden hier rund 3.700 Silvaner-Rebstöcke gesetzt, die Jungfernernte erfolgte erstmals wieder nach 175 Jahren im Herbst 2011. Winzer Martin Bauerschmitt war mit der Jungfernernte mehr als zufrieden. „Dank der günstigen Südhanglage ist der Weinberg vom Frosteinbruch im Mai vergangenen Jahres so gut wie verschont geblieben und der warme Spätsommer hat dazu beigetragen, dass der Wein einen guten Jahrgang ergibt. Rund 1.600 Liter füllfertigen Wein hat die Jungfernernte ergeben – mit 98 Öchsle ist aus ihm laut Bauerschmitt eine „starke Spätlese“ geworden. Erworben werden kann der edle Tropfen für 16 Euro ausschließlich im Gärtnermarkt bei den Patchworkgärten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.