Kälbermastmittel macht schnelle Beine

In einer gegenüber dem von Muskelkraft bewegten Zweirad so aufgeschlossenen Stadt wie Bamberg dürfte die Information auf ein gewisses Interesse stoßen, dass das (leider hierzulande verschreibungspflichtige) Asthma- und Kälbermastmittel Clenbuterol von Tour-de-France-Siegern  geschätzt wird bzw. wurde. Hintergrund ist die Nachricht, dass Radltour-Direktor Christian Prudhomme kürzlich Andy Schleck das Gelbe Trikot der Tour von 2010 feierlich überreichte, nachdem der damalige Schnellste – Alberto Contador (der 2011 auch beim Giro gesiegt hatte) – wegen Dopings überführt (Clenbuterol, Sie haben’s geahnt!) worden war. Außerdem lernt der Radsportfreund auf diese Weise, dass es 2014 gut achtgeben heißt, wenn man den nächsten Tourgewinner im Maillot Jaune sehen will. Die diesjährige Frankreich-Runde kann man sich wegen der schönen Landschaftsaufnahmen ja trotzdem ansehen.

(WW)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.