Fußgänger tritt auf die Autobahn – von Lastwagen erfasst und getötet

A 73 / HIRSCHAID, LKR. BAMBERG.  Sofort tot war am Samstagmorgen ein 45-jähriger Mann aus dem Landkreis Forchheim, nachdem er in der Nähe der Ausfahrt Hirschaid unvermittelt auf die A 73 gelaufen und von einem Lkw  frontal erfasst worden war.

Der 46-jährige Lastwagenfahrer und sein 60-jähriger Begleiter aus dem Raum Landshut waren gegen 5.40 Uhr auf der A 73 Richtung Bamberg unterwegs, als plötzlich bei der AS Hirschaid ein Mann auf die Fahrbahn trat. Der Lenker des Lkw  hatte keinerlei Chance, den Zusammenprall zu vermeiden und erfasste den Mann frontal. Während für den Fußgänger jede Hilfe zu spät kam, versorgte das alarmierte Notarztteam beide Lkw-Insassen. Fahrer und Beifahrer mussten mit einem schweren Schock in eine Klinik gebracht werden.

Die Gründe für das verhängnisvolle Verhalten des später Getöteten sind unklar.

Von 6 Uhr bis 9 Uhr musste die A 73 in Fahrtrichtung Bamberg gesperrt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.