Schmierfinken am Werk

REDWITZ, LKR. LICHTENFELS. Mit einer Serie von rechtsgerichteten Schmierereien und Klebeaktionen beschäftigt sich derzeit die Kriminalpolizei in Coburg. Bislang Unbekannte verunstalteten durch eine Vielzahl von Aufklebern und Schriftzügen Mitte Mai das Ortsbild in Redwitz.

Bereits in der Nacht vom 12. auf den 13. Mai müssen die Unbekannten durch Redwitz gezogen sein. Rund um das Freibad und den Bahnhof brachten sie Ihre rechtsradikalen und ausländerfeindlichen Aufkleber an Gebäuden, Briefkästen, Laternenmasten und Stromverteilerkästen an. Mit schwarzer Farbe sprühten die Schmierfinken nationalsozialistische Zeichen und Symbole auf.

Die Kriminalpolizei Coburg arbeitet intensiv an der Ermittlung der unbekannten Täter und bittet um Mithilfe bei der Fahndung:

  • Wer hat am zweiten Maiwochenende verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge gesehen?
  • Wem sind Personen aufgefallen, die mit schwarzer Farbe beschmiert waren?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.