Diebstahl, Alkohol und eine Schlägerei

Diebstahlsdelikte

Ladendiebin wurde erwischt

BAMBERG. Beim Stehlen von Kosmetik und Schmuck im Gesamtwert von 91,63 Euro wurde am Dienstagnachmittag eine 16-Jährige in einem Markt in der Innenstadt erwischt. Wie sich herausstellte hatte sie bereits in einem anderen Geschäft Waren im Wert von 10,95 Euro ohne Bezahlung durch die Kasse geschmuggelt. Nach Anzeigenaufnahme wurde die Schülerin an ihren Erziehungsberechtigten übergeben.

Mehrere Fahrräder gestohlen

BAMBERG. Im Bereich Wassermannstraße wurden in der Nacht von Montag auf Dienstag mehrere Fahrräder von Unbekannten gestohlen. Hierbei wurde jeweils das Schloss abgetrennt und am Tatort liegen gelassen. Zeugenhinweise zu den Diebstählen nimmt die Polizei, unter Tel. 0951/9129-210, entgegen.

Seitenscheibe eingeschlagen und Radio entwendet

BAMBERG. Von einem Unbekannten wurde in der Nacht von Montag auf Dienstag an einem in der Wassermannstraße geparkten VW Golf die Seitenscheibe der Fahrertür  eingeschlagen und aus dem Innenraum das Autoradio gestohlen. Weiterhin wurde der Wagenheber sowie das Vorderrad entwendet. Auch hier bittet die Polizei um Zeugenhinweise unter Tel. 0951/9129-210.

Unfallfluchten

Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheins waren die Folge

BAMBERG. Als am Dienstagnachmittag ein Lkw-Fahrer verbotswidrig die Lorbersgasse  entlang fuhr, kam ihm in einer Rechtskurve eine VW-Fahrerin entgegen und fuhr ihm ungebremst in die Lkw-Front. Nach dem Zusammenstoß verließ die Fahrerin  die Unfallstelle und kehrte nach ca. 15-20 Minuten zur Unfallstelle zurück. Da bei der Unfallaufnahme von den Polizeibeamten bei der Frau Alkoholgeruch wahrgenommen und ein Alkotest 2,06 Promille ergab, waren eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins die Folge. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro.

Verkehrsunfälle

Rechts vor links missachtet 

BAMBERG. Ein VW-Fahrer übersah Dienstagabend in der Höhenstraße/Fritz-Eberle-Straße bei „Rechts vor Links“ eine von rechts kommende Golf-Fahrerin. Beim anschließenden Zusammenstoß entstand an den Fahrzeugen ca. 3000 Euro Sachschaden.

Sonstiges

Schlägerei zwischen zwei Soldaten

BAMBERG. Zu einer Schlägerei zwischen zwei britischen Soldaten kam es in den Morgenstunden des Mittwochs in der Promenadestraße. Hierbei erlitt einer der Kontrahenten eine Kopfplatzwunde und musste zur Behandlung ins Klinikum Bamberg verbracht werden. Anschließend wurden beide an die Militärpolizei übergeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.