Wände besprüht und bepinkelt

Sachbeschädigungen

Hauswand und Gehsteig besprüht

BAMBERG. Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag besprühten Unbekannte in der Straße Am Kranen die Hauswand eines Wohn- und Geschäftsgebäudes mit Graffiti und hinterließ Schaden in Höhe von ca. 300 Euro. Weiterhin wurde der dortige Gehweg mit einem Pfeil besprüht. Hier entstand Schaden in Höhe von ca. 50 Euro.

Verkehrsunfälle

Von Fahrbahn abgekommen

BAMBERG. Ein Opel-Fahrer befuhr am Montagabend die Pödeldorfer Straße in Richtung Bamberg. Als er aus unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abkam und ein Verkehrszeichen umgefahren hatte, kam der Pkw zum Stehen, kippte um, überschlug sich und blieb am Zaun der US Kaserne liegen. Durch einen Ersthelfer wurde der 54-Jährige, der zum Glück nur leicht verletzt wurde, aus dem Fahrzeug geborgen. Bei dem Unfall entstand ein von der Polizei geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 3200 Euro.

Sonstiges

„Wildpinkler“ erhalten Anzeige

BAMBERG. Von einer Polizeistreife wurden in den frühen Morgenstunden des Dienstags zwei junge Männer in der Sandstraße erwischt, als sie in nicht unerheblicher Menge gegen die Außenwand eines Anwesens in der Oberen Sandstraße urinierten. Die „Wildpinkler“ erhalten nun jeweils eine Anzeige nach dem Bayer. Straßen- und Wegegesetz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.