Stadtvater lädt ein zur Facebook-Party

Eine Satire von Herrnlebens Figurenkabarett

Was Seehofer kann, kann Starke schon lange. Und nachdem Bambergs Oberbürgermeister dem oberbayerischen Landeschef in nichts nachstehen möchte, plant das Stadtoberhaupt nun eine eigene Facebook-Party. Wie wir aus internen Kreisen erfahren haben, kamen sein Freund Klausi und er bereits am vergangenen Wochenende auf diese wilde Idee. Und wild soll es zugehen, denn immerhin möchte man ja die breite Masse und nicht nur ein paar treue Fraktionsmitglieder anlocken. Man spricht von zahlreichen leichten Mädchen, Bier (in Strömen!) und Gesang. Der Eintritt ist für Bamberger Frauen unter 30 kostenlos, für alle anderen kostet es 10 Euro Eintritt. Einzig die Lokalität steht noch nicht fest. Man schwankt zwischen Hofbräu, einem Etablissement in der Jäckstraße und dem Hundeplatz, wo Klausi am vergangenen Wochenende noch ein paar Kästen Bier verstecken konnte. Falls wir weitere Infos erlangen, werden wir unsere Leser natürlich informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.