Zuschüsse für Bamberg

Staatssekretärin Melanie Huml freut sich, dass die Bayerische Landesstiftung in ihrer heutigen Sitzung nahezu alle Anträge aus der Region Bamberg bewilligt hat.

300.000 Euro stellt die Bayerische Landesstiftung der Bamberger Lebenshilfe-Werkstätten zur Verfügung, die ein Objekt in der Dr.-v.-Schmitt-Str. 19 für die Zwecke der Werkstatt Integra MENSCH „Bamberg bewegt“ umbauen und sanieren wird. Die Sanierung (1. Bauabschnitt) des Galeriebaus des ehemaligen Klosters St. Michael in Bamberg unterstützt die Landesstiftung mit 125.000 Euro. An der Sanierung des denkmalgeschützten Anwesens „Obere Brücke 12“ in Bamberg beteiligt sich die Landesstiftung mit 19.000 Euro. Einen Zuschuss von 4.000 Euro gibt es für die Teilfassadenrenovierung des hist. Anwesens „Lugbank 5“ in Bamberg.

Im Landkreis Bamberg werden 12 Projekte mit insgesamt 86.000 Euro unterstützt. Beispielsweise fließen über 5.000 Euro in die Gemeinde Bischberg, für die Sanierungsvorhaben der Kirchen Weipelsdorf und „St. Marien“ Trosdorf. Mit über 2.000 Euro unterstützt die Landesstiftung die Sanierung des Anwesens „Schloßplatz 2“ in Viereth-Trunstadt.

In Oberfranken unterstützt die Bayerische Landesstiftung dieses Jahr 32 Projekte mit insgesamt 1,8 Millionen Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.