Einbruch in Kindergarten u.a.

Diebstahlsdelikt

Einbruch in Kindergarten

BAMBERG. Mit einem Granitstein schlug in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Einbrecher das Bürofensters eines Kindergartens in der Pestalozzistraße ein. Der Unbekannte nahm einen Möbeltresor mit in dem sich eine ältere Videokamera sowie ein Nokia-Handy befanden mit. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 200 Euro beziffert.

Handy-Diebstahl

BAMBERG. Am Spätnachmittag des vergangenen Freitags wurde im Stadionbad einem Schüler, als er beim Schwimmen war, sein Sony Ericsson-Handy im Wert von 150 Euro gestohlen.

Sachbeschädigungen

Scheibenwischblatt beschädigt

BAMBERG. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde in der Elisabethenstraße an einem grauen Nissan Micra ein Scheibenwischerblatt von einem Unbekannten verbogen. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 50 Euro. Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Graffiti-Sprüher am Leinritt unterwegs

BAMBERG. Zwei etwa 16jährige männliche Jugendliche sprühten am Donnerstag, 16.44 Uhr, am Leinritt mit schwarzer Farbe den Schriftzug „ANS“ an eine Wand. Die Graffiti-Sprühereien erstrecken sich auf eine Länge von etwa 15 Metern. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro.

Unfallfluchten

BAMBERG. In der Nürnberger Straße wurde am Donnerstag, 16.45 Uhr, ein geparkter Opel am Heck angefahren und ein Sachschaden von knapp 2000 Euro angerichtet. Der Tatverdacht richtet sich gegen den Fahrer eines silberfarbenen VW-Busses.

BAMBERG. Eine 29jährige Autofahrerin muss sich wegen  Unfallflucht verantworten, weil sie am Donnerstagabend in der Promenadestraße mit ihrem Polo gegen eine Baumumrandung aus Metall gestoßen ist, Sachschaden von etwa 1500 Euro anrichtete und sich anschließend von der Unfallstelle entfernt hatte, ohne den Vorfall der Polizei gemeldet zu haben.

Verkehrsunfälle

BAMBERG. Beim Rechtsabbiegen in ein Grundstück übersah am Mittwochnachmittag ein 29jähriger BMW-Fahrer einen Radler, der auf dem dortigen Radweg unterwegs war. Der 44jährige Radler zog sich durch den Sturz leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2200 Euro.

BAMBERG. Eine 18jährige Studentin fuhr am Donnerstagabend mit ihrem Fahrrad am Unteren Stephansberg entgegen der Einbahnstraße, weshalb eine entgegenkommende Autofahrerin ihren Wagen abbremsen musste. In das Heck des Autos prallte schließlich ein dahinter fahrender 22jähriger Radler, der sich durch den Sturz eine stark blutende Wunde am Ohr zuzog und ins Klinikum verbracht werden musste.

BAMBERG. Auf der B 22 machte sich am Donnerstagabend der Hinterreifen eines Audifahrers selbständig, rollte auf die Gegenfahrbahn wo er schließlich frontal gegen einen Renault prallte. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 3500 Euro.

Sonstiges

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

BAMBERG. In der Moosstraße zog am Donnerstagabend die Polizei einen 50jährigen Autofahrer aus dem Verkehr, der seinen Wagen unter Drogeneinfluss steuerte. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen und seinen Wagen stehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.