Diebstahl und Sachbeschädigungen

Diebstahlsdelikte

Einbruch in Gartenhaus
BAMBERG. Zwischen Freitag und Montag wurde in der Annastraße in ein Gartenhaus eingebrochen. Neben einem Radiogerät wurde auch noch Werkzeug im Gesamtwert von knapp 100 Euro gestohlen. Der Einbrecher beschädigte auf dem Gartengrundstück noch einen Grill und richtete zudem Sachschaden von mindestens 200 Euro an.

Sachbeschädigungen

Klingelanlage beschädigt
BAMBERG. Am Dienstagfrüh, kurz nach 7.30 Uhr, beschädigte ein Unbekannter  an einem Anwesen am Obstmarkt das Klingelschild einer Krankenkasse. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung nach dem Täter konnte dieser unerkannt flüchten. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf mindestens 100 Euro.

Unfallfluchten

BAMBERG. Zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstag, gegen 16.40 Uhr, in der Memmelsdorfer Straße, Höhe Villachstraße ereignet hatte, sucht die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 Zeugen. Der Fahrer eines schwarzen Renault Megane wollte dort offensichtlich nach rechts abbiegen, weshalb ein Rollerfahrer an ihm vorbeifahren wollte. Der Autofahrer fuhr allerdings unvermittelt wieder zurück auf die Memmelsdorfer Straße, weshalb der Rollerfahrer ausweichen musste und ins Schleudern kam. Durch den Sturz zog sich der Rollerfahrer leichte Verletzungen zu; am Zweirad entstand Sachschaden von etwa 400 Euro.

BAMBERG. In der Kronacher Straße stieß zwischen Montag, 18.30 Uhr und Dienstag, 5.30 Uhr, ein unbekannter Autofahrer gegen eine Linde und richtete einen Sachschaden von etwa 1500 Euro an.

BAMBERG. Sachschaden von mindestens 1000 Euro richtete ein unbekannter Autofahrer über das Wochenende an der Tiefgaragenschranke  in der Mussstrasse an.

Verkehrsunfälle

BAMBERG. Beim Rechtsabbiegen vom Regensburger Ring in den Margaretendamm übersah am Dienstagfrüh eine 20jährige Studentin mit ihrem Golf einen Radler, der dort den Margaretendamm geradeaus überqueren wollte. Durch den Zusammenstoß zog sich der 62jährige Radfahrer mittelschwere Verletzungen zu.

BAMBERG. Sachschaden von etwa 6000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagnachmittag an der Kreuzung Hallstadter Straße / Kronacher Straße ereignet hatte. Der Fahrer eines Krankenwagens aus Weiden  fuhr  mit Blaulicht in die Kreuzung ein und stieß mit dem Wagen einer 20jährigen Studentin zusammen. Der Krankenwagen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Bei dem Unfall wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Sonstiges

BAMBERG. Am Mittwoch früh, kurz vor 2 Uhr, fiel einer Polizeistreife auf dem Radweg der Wilhelmstraße ein Fahrradfahrer auf, der dort in starken Schlangenlinien unterwegs war und drohte auf die Fahrbahn zu stürzen. Der 27jährige Mann brachte es bei einem Alkoholtest auf fast 1,6 Promille, weshalb eine Blutentnahme unumgänglich war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.