Weltgebetstagbeauftragte wird verabschiedet

Weltgebetstagbeauftragte wird nach über 25 Jahren ehrenamtlichem Engagement verabschiedet

Über 25 Jahre lang hat Inka Wunderer für das Evang.-Luth. Dekanat Bamberg ehrenamtlich die jährlichen Weltgebetstage organisiert: Material bestellt, die Ehrenamtlichen aus den Kirchengemeinden informiert und unterstützt und den Gedanken des „Weltgebetstages“ aktiv und mit viel Herz und Engagement weitergetragen. Am Freitag, 23. März, wird sie im Rahmen der Dekanatssynode in einem Gottesdienst, der um 17:30 Uhr im Collegium Oecumenicum in Bamberg beginnt, verabschiedet. Gleichzeitig stellt sich ihre Nachfolgerin Alina Rölver vor.

Seit über 100 Jahren gibt es die Weltgebetstagsbewegung. Ihre Anfänge hatte sie in den USA und Kanada.  Heute feiern Menschen in über 170 Ländern weltweit immer am ersten Freitag im März den Weltgebetstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.