Überfall auf Spielcasino

HOF. Mit einem gewaltigen Schrecken kam am frühen Montagmorgen die Angestellte eines Spielcasinos in der Marienstraße davon. Ein unbekannter Räuber bedrohte sie mit einer Pistole und flüchtete anschließend ohne Beute.

Der unbekannte, vermummte Mann kam um 1.10 Uhr in das Spielcasino, in dem sich zu dieser Zeit gerade keine Gäste aufhielten. Er bedrohte die Angestellte mit einer schwarzen Schusswaffe und forderte Geld. Da zu diesem Zeitpunkt nur eine sehr geringe Menge Geld vorhanden war, flüchtete der Unbekannte ohne Beute aus der Spielhalle. Eine Fahndung der Polizei verlief negativ.

Der Räuber kann wie folgt beschrieben werden:

  • geschätzte 170 bis 175 Zentimeter groß
  • dunkle Augen mit dicken schwarzen Augenbrauen
  • sprach akzentfrei deutsch
  • bekleidet mit schwarzer Lederjacke, schwarzem Pullover, sichtbarer Kapuze, schwarzem Tuch mit weißem Muster
  • hatte eine weiße Plastiktüte mit dunkler Aufschrift bzw. Muster bei sich

Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen und hat folgende Fragen:

  • Wer hat gegen 01.10 Uhr verdächtige Wahrnehmungen im Bereich der Spielhalle gemacht?
  • Wer kennt die Person oder kann Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort machen?

Hinweise nimmt die Kripo Hof, Tel.-Nr. 09281/ 704-0, entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.