Holzdiebe und aggressives Verhalten

Diebstahl

Wer hat Holzdiebe beobachtet?
BAMBERG. Von Unbekannten wurden übers Wochenende am Mühlwörth  7 Ster Holz (Astholz in Meterstücken gestapelt) im Wert von 600 Euro gestohlen. Wer hat die Diebe oder den Abtransport des Holzes beobachtet? Zeugen zum Holzdiebstahl werden gebeten sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Sachbeschädigungen

Mitsubishi verkratzt
BAMBERG. Am Weidendamm wurde am Mittwochvormittag ein geparkter Mitsubishi von Unbekannten mit einem spitzen Gegenstand verkratzt und Schaden in Höhe von ca. 300 Euro angerichtet.

Verkehrsunfälle

Mit Radler zusammengestoßen
BAMBERG. Um nicht auf ein vorausfahrendes, verkehrsbedingt haltendes Fahrzeug aufzufahren, scherte am Mittwochmorgen ein Golf-Fahrer in der Hallstadter Straße nach links aus und fuhr auf die entgegenkommende Linksabbiegerspur. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Fahrradfahrer zusammen. Beim Sturz wurde der Radler leicht verletzt, es entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 550 Euro.

Verkehrsunfallflucht

Firmenemblem beschädigt und geflüchtet
BAMBERG. Am Mittwoch, zwischen 04:00 Uhr und 04:30 Uhr, streifte ein unbekannter Fahrzeuglenker in der Franz-Ludwig-Straße beim Vorbeifahren das an einer Hausfassade angebrachte Firmenemblem. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 2500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher anschließend unerlaubt. Hinweise zur Unfallflucht erbittet die Polizei unter Tel. 0951/9129-210.

BAMBERG. Den linken Außenspiegel eines in der Straße Am Knöcklein geparkten Mercedes streifte in der Zeit vom 29.02.12, 09:00 Uhr bis 02.03.12, 13:00 Uhr, ein Unbekannter und richtete Sachschaden in Höhe von 199 Euro an. Ein unbekannter Zeuge hinterließ am geschädigten Pkw eine Nachricht für den Geschädigten. Dieser Zeuge wird gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Sonstiges

Aggressives Verhalten an den Tag gelegt
BAMBERG. Ein aggressives Verhalten gegenüber der Polizei legte in den Morgenstunden des Donnerstag ein junger Mann in der Oberen Sandstraße an den Tag. Nachdem er sich einem Streifenwagen in den Weg stellte und nicht weggehen wollte, sollten seine Personalien festgestellt und ihm ein Platzverweis erteilt werden. Dieser Maßnahme widersetzte sich der 24-Jährige vehement und musste festgehalten werden. Nachdem er immer wieder versuchte sich loszureißen, holte er letztendlich aus und schlug mit der Faust dem Polizeibeamten auf den Kopf.  Bei der anschließenden Festnahme wurde eine weitere Polizistin leicht verletzt. Seine Begleiter mischten sich anschließend ebenfalls  mit ein, beleidigten und beschimpften die Polizeibeamten und mussten fortwährend zurückgehalten und letztendlich ebenfalls in Gewahrsam genommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.