mediteam spendet für Kinder und Jugendliche

Bereits zum fünften Mal in Folge spendet mediteam-Inhaber Bodo Schrödel an drei Bamberger Organisationen, die sich um Kinder und Jugendliche kümmern.

v.l.: Ariane Pieritz Vorsitzende Kinderschutzbund e.V., Sibylle Pleissner Mitarbeiterin ISO e.V. Jugendtreff Gereuth, Mathias Gensner Geschäftsführer ISO e.V., Bodo Schrödel mediteam Gesundheitszentrum, es fehlte: Frau Sigrid Dörner Vorsitzende vom Verein für Jugendhilfe e.V.

Heuer stockte er die Summe sogar auf 5100 Euro auf, so dass er je 1700 Euro an den Kinderschutzbund, den Verein für Jugendhilfe und an ISO e. V. für den Treffpunkt Gereuth überreichen kann.

Die Jugendarbeit und eine sinnvolle Beschäftigung von Kindern und Jugendlichen liegt dem Vater von drei Söhnen besonders am Herzen. „Die Kinder sind doch unsere Zukunft“, begründet Schrödel seine jahrelange Aktion. Auch die drei ausgewählten Organisationen unterstützt er bewusst. Wichtig ist ihm dabei zum einen, dass die Hilfe da ankommt, wo sie dringend gebraucht wird und nicht in der Verwaltungen versickert. Zum anderen will er auch die Region stärken. „Wir sind ein Unternehmen in der Region und leben von ihr. Deshalb ist es nur konsequent, unsere Region zu unterstützen“, so der Geschäftsmann.

Zwei seiner Spenden sind aktionsgebunden: Schrödel finanzierte bereits 2008 die erste Sommerfreizeit mit, die ISO e.V. für die Gereuther Kinder organisiert. Auch heuer hilft er bei der Feriengestaltung mit. Und beim Verein für Jugendhilfe e.V. unterstützt er das Projekt „START“, eine betreute Wohngruppe für wohnungs- und arbeitslose Jugendliche zwischen 18 und 25 Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.