In Praxis aufgewärmt

In Praxis aufgewärmt

BAMBERG. In eine Praxis in der Gutenbergstraße drang ein Unbekannter übers Wochenende ein. Dort entwendete er 30 Euro Bargeld und hinterließ einen handgeschriebenen Zettel, dass er auf der Suche nach einem warmen Obdach in das Gebäude eingedrungen sei und sich von dem Geld Alkohol kaufte. Weiterhin ließ er eine Dose „Flying Horse“ zurück und bemalte Schuhe mit schwarzem Edding bevor er sich wieder entfernte.

Alarmanlage beschädigt

BAMBERG. Auf einem Firmengelände in der Gutenbergstraße versuchte Sonntagnacht ein Unbekannter ein Garagentor aufzuhebeln und löste die Alarmanlage aus. Um den akustischen Alarm zu stoppen, sprühte er die Anlage mit Bauschaum aus und riss diese zudem aus der Verankerung, so dass Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zurück blieb.

Tankschuld nicht bezahlt

BAMBERG. An einer Tankstelle in der Zeppelinstraße betankte Samstagnacht ein Daihatsu-Fahrer seinen Wagen mit 28,25 Liter Diesel im Wert von 33,31 Euro und fuhr anschließend weiter, ohne seine Tankschuld zu bezahlen.

Am frühen Sonntagmorgen befüllte ebenfalls in der Zeppelinstraße ein Audi-Fahrer seinen Pkw mit Diesel im Wert von 39,99 Euro und verließ ohne Bezahlung die Tankstelle. Beide Fahrer konnten ermittelt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.