Aktive Mitte bringt’s: volle Häuser bei Kunst und Kultur im Leerstand

Pressemeldung der Aktiven Mitte
Jörg Treiber. Foto: Werner Lorenz

Jörg Treiber. Foto: Werner Lorenz

Für „volle Häuser“ beziehungsweise „volle Läden“ sorgt das Projekt der Interessengemeinschaft Aktive Mitte seit Anfang Mai. Das vielfältige Angebot lockt in das Viertel zwischen Main-Donau-Kanal und Bahnhof.

So gab es in der vergangenen Woche eine Lesung zum zehnjährigen Bestehen der „Textweber“, das Fotoprojekt „Klick mal dein Gaustadt“, die erste von vier Folgen der live gespielten Soap „Gutes Bamberg – Schlechtes Bamberg“, eine „Kopfhörer-Party“ und das philosophische Forum zur „Ästhetik der Leere“.

Theater im Gärtnerviertel. Foto: Werner Lorenz

Theater im Gärtnerviertel. Foto: Werner Lorenz

Am Wochenende kamen nun noch zwei Eröffnungen hinzu: Das neu gegründete „TIG – Theater im Gärtnerviertel“ präsentierte sich mit kurzen Aufführungen im öffentlichen Raum und der „Mosaik – Umsonst-Laden“ in der Luitpoldstraße lud zum Tauschen, Malen und zu generations-übergreifenden Treffen bei Kaffee und Kuchen ein. Dazu versetzte Jörg Treiber mit seiner Performance „WO“ die ganze Straße in Staunen.

Nun startet das Programm der IG Aktive Mitte in die zweite Monatshälfte …

… und bietet unter anderem am Dienstag, den 13. Mai, ab 19 Uhr eine Ausstellung von Bernd Wagenhäuser „Die Locke lockt“ in der Unteren Königstraße 12. Am Donnerstag 15. Mai lockt die zweite Folge der Bamberg Soap: „GBSB, Gutes Bamberg – Schlechtes Bamberg“ ab 19.30 Uhr in die Luitpoldstraße 21. „Live-Painting und Werkschau“ in der Luitpoldstraße 16 vom 16. – 22. Mai, tägl. ab 16 Uhr, und „dadaistisch-wahnwitzige Prosa von Kurt Schwitters“ – gelesen von Andreas Ulich am Sonntag, den 18. Mai, um 17 Uhr in der Luitpoldstraße 21.

Weitere Informationen und vollständiges Programm zum download unter: www.aktive-mitte.de/kultur-im-leerstand

_____________________

StreetArt statt Schmuddelfront – Kultur im Leerstand bringt Farbe ins Viertel – „Kultur im Leerstand“ hat begonnen und Leben ist in den Leerständen in Bamberg Mitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.