Unbekannter löst Feueralarm aus und versprüht Feuerlöscher

Werbebroschüren gestohlen

BAMBERG. 3000 Werbebroschüren wurden über das vergangene Wochenende von einem Betriebsgelände in der Gutenbergstraße gestohlen. Die Höhe des Entwendungsschadens ist der Polizei noch nicht bekannt.

Daewoo zerkratzt

BAMBERG. Sachschaden von mindestens 2000 Euro hinterließ ein Unbekannter an einem blauen Daewoo, der zwischen vergangenen Freitag- und Montagfrüh Am Steinknock an der rechten Fahrzeugseite zerkratzt wurde.

Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Unbekannter löst Feueralarm aus und versprüht Feuerlöscher

BAMBERG. Am Dienstagfrüh löste ein Unbekannter in einem Studentenwohnheim im Stadtteil Gaustadt einen Feueralarm aus. Zudem wurde noch ein Feuerlöscher aus der Halterung gerissen und teilweise entleert. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Missbrauch von Notrufen aufgenommen.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Vermutlich ein blaues Fahrzeug hat zwischen Sonntagabend und Montagfrüh in der Eckbertstraße einen silberfarbenen Audi A4 an der linken Autoseite angefahren. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 4000 Euro.
    Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.
  • BAMBERG. Eine 49jährige Autofahrerin muss sich wegen einer Unfallflucht verantworten, weil sie am Montagnachmittag an einer Tankstelle im Berggebiet ihren Wagen betankt hatte, vergaß die Zapfpistole aus dem Tank heraus zu ziehen und mit ihrem Wagen einfach wegfuhr, obwohl sie das Missgeschick bemerkt hatte. Die Zapfpistole wurde dadurch komplett verbogen; der hier angerichtete Schaden beläuft sich auf etwa 250 Euro. Am Wagen der Unfallverursacherin entstand lediglich Sachschaden an der Plastikummantelung des Tanks.

Fahrgast prellt Taxirechnung

BAMBERG. Ein 33jähriger Mann ließ sich am Samstagfrüh von der Konzerthalle in die Luitpoldstraße fahren, um dort von einer Bank Geld zu holen. Der Fahrgast flüchtete, konnte aber kurze Zeit später vom Taxifahrer am Bahnhof gestellt werden, wo er zwar dem Fahrer seinen Ausweis übergab, aber ihm abermals die Flucht gelang. Die Fahrtkosten beliefen sich auf knapp 10 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.