Flüchtlinge laden zur Demonstration am Markusplatz

Am Montag den 2. Juli startete das Protestcamp dreier studentischer iranischer Flüchtlinge auf dem Markusplatz. Mit diesem Protest wollen diese auf die prekären und zumindest teils menschenunwürdigen Bedingungen von AsylbewerberInnen in Deutschland und vor allem in Bayern aufmerksam machen. Das Protestcamp dient als Ort der Kontaktaufnahme, Information, Diskussion und zum allgemeinen Austausch unter Menschen.

Am Montag, den 16. Juli soll diese Protestaktion untermalt und öffentlichkeitswirksam unterstützt werden. Wir möchten daher alle Menschen einladen, sich an dieser Demonstration zu beteiligen. Diese startet um 17 Uhr am Markusplatz (am Protestcamp) und endet mit einer Abschlusskundgebung am Gabelmann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.