Vorfahrt genommen

Fahrradsattel samt Zubehör weg

BAMBERG. Zwischen Freitagabend 19 Uhr und Samstagfrüh 2:30 Uhr wurde die Sattelstange samt Sattel und Satteltasche eines am Weidendamm abgestellten Fahrrades entwendet. Der Entwendungsschaden beträgt ca. 200 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Wem gehört das Mountainbike

BAMBERG. Sonntagmorgen, gegen 2:30 Uhr, fiel ein 24-Jähriger in der Hauptwachstraße auf, weil er ein Fahrrad durch die Stadt trug, welches mit einem Zahlenschloss verschlossen war. Von zwei Zeugen darauf angesprochen, legte der 24-Jährige das Fahrrad ab und lief davon. Eine eintreffende Polizeistreife konnte den 24-Jährigen antreffen. Das weiß-graue Mountainbike mit orangener Schrift wurde sichergestellt. Der Eigentümer des Fahrrads möchte sich mit der Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 in Verbindung setzen.

Mercedes wurde zerkratzt

BAMBERG. In der Zeit zwischen Samstagabend, 25.9.2021 und Sonntagmittag wurde ein in der Starkenfeldstraße abgestellter roter Mercedes an der kompletten Beifahrerseite zerkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Vorfahrt genommen

BAMBERG. Sonntagnachmittag gegen 13:45 Uhr wollte ein 74-jähriger Golffahrer vom Berliner Ring rechts in die Memmelsdorfer Straße abbiegen. Hierbei übersah er eine vorfahrtberechtigte 50-jährige Golffahrerin und kollidierte mit dieser. Bei dem Zusammenstoß entstand an den Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Wer konnte den Unfall beobachten

BAMBERG. Sonntagfrüh gegen 11:40 Uhr kam es in der Feldkirchenstraße zu einem Auffahrunfall. Ein 26-Jähriger fuhr mit seinem Citroen von der Kantstraße in die Feldkirchenstraße und hielt dort verkehrsbedingt hinter einem geparkten Fahrzeug. Ebenso eine ihm folgende 30-jährige Hyundai-Fahrerin. Während der Citroen-Fahrer behauptete, die nachfolgende Hyundai-Fahrerin sei auf sein Fahrzeug aufgefahren, gab die Dame an, der Citroen-Fahrer sei beim Rangieren gegen deren Auto gestoßen.

Zur Klärung des Unfalls sucht die Polizei Bamberg-Stadt Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten. Diese werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.

Bremsen des Mofas versagen

BAMBERG. Sonntagfrüh gegen 10:45 Uhr befuhr eine 17-Jährige mit ihrem Mofa den Maienbrunnen, als ihr bergab plötzlich die Bremse versagte. Um einer vor ihr fahrenden 32-jährigen Audi-Fahrerin nicht aufzufahren, versuchte die Schülerin rechts an dem Pkw vorbeizufahren, touchierte aber dennoch den Audi, wodurch dieser stark beschädigt wurde und ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro entstand. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise Niemand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.