Fußgänger angefahren und geflüchtet

Ladendiebstahl

Bamberg. Am 24.4.2021 kam es im Laufe des Tages zu mehreren Ladendiebstählen in Bamberg. Gegen 13:11 Uhr hatte es ein 30-jähriger Mann auf Alkoholika abgesehen. Gegen 14:20 Uhr entwendeten im selben Supermarkt zwei junge Männer Nahrungsmittel. Und gegen 19 Uhr entwendeten zwei weitere junge Männer, in einem anderen Supermarkt, eine größere Menge an Nahrungsmitteln. Alle Ladendiebe wurden durch die Kaufhausdetektive ergriffen und der Polizei übergeben. Die jungen Männer erwartet nun jeweils eine Anzeige. Außerdem erhielten sie ein Hausverbot.

Wohnmobil in Gaustadt beschädigt

Bamberg. Unbekannte Täter beschädigten ein in Gaustadt abgestelltes Wohnmobil, indem sie die Türschlösser mit Kleber verklebten und einen Reifen beschädigten. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 600,- Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-210 entgegen.

Gestürzte Radfahrerin

Bamberg. Am 24.4.2021, gegen 17:25 Uhr, befuhr eine 53 Jahre alte Fahrradfahrradfahrerin den Laubanger in Bamberg in Richtung Hallstadt. Nach dem Überqueren der Kreuzung blieb sie mit dem Vorderrad an einem Gehsteig hängen und kam alleinbeteiligt zu Sturz. Hierbei erlitt sie leichte Kopfverletzungen und musste im Klinikum Bamberg ärztlich behandelt werden.

Fußgänger angefahren und geflüchtet

Bamberg. Am 24.4.2021, gegen 12:11 Uhr wurde in der Hauptwachstraße, in der Nähe der Bäckerei Fuchs, ein 22 Jahre alter Mann von einem fahrenden Pkw angefahren. Hierbei erlitt der Fußgänger Schmerzen. Der Autofahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Bei dem Kraftfahrzeug soll es sich um ein neueres Modell eines Audi, bzw. VW handeln. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-210 entgegen.

Auffällig unauffällig

Bamberg. Am 24.4.2021, gegen 21:50 Uhr, fielen am Fuchsparkstadion einer Zivilstreife der Bamberger Polizei zwei junge Männer, aufgrund ihres Verhaltens auf. Während einer der Männer sich bei Erblicken des Dienstfahrzeuges hinter einer Statue versteckte, erstarrte der zweite Mann selbst zur Salzsäule. Der Grund für dieses Verhalten konnte schnell festgestellt werden. Eine Überprüfung ergab, dass einer der Männer eine geringe Menge Marihuana mit sich führte. Diesen erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Falsche Uhren

Bamberg. Am Vormittag des 24.4.2021 versuchte erneut ein gut gekleideter, italienisch sprechender Mann wertlose Uhren, an Passanten im Bereich eines Parkplatzes An der Breitenau zu verkaufen. Da den angesprochenen Passanten die Sache komisch vorkam, kam es zu keinem Verkauf. Die Uhren tragen die Bezeichnung „Paterson“, bzw. „Barson“. Zeugen, insbesondere Käufer der Uhren, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bamberg Stadt, unter der Telefonnummer 0951/9129-210 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.