Mit Schere bedroht

Geldbörse aus Tasche gestohlen

BAMBERG. Dienstagfrüh zwischen 10 Uhr und 10:30 Uhr entwendeten Unbekannte in einem Supermarkt in der Würzburger Straße aus einer Tragetasche eine Geldbörse. Die Geschädigte hatte ihre Tragetasche zu diesem Zeitpunkt am Einkaufswagen hängen.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Lkw’s aufgebrochen

BAMBERG. Zwischen Gründonnerstag und Dienstagmorgen brachen Unbekannte im Hafengebiet zwei Lkw’s auf. Bei den beiden Lkw’s wurden jeweils die Scheiben eingeschlagen und Handys und Tablets entwendet.

Die Polizei Bamberg sucht nach Personen, die im Hafengebiet etwas Verdächtiges beobachten konnten. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

Fluchtversuch zwecklos

BAMBERG. Dienstagabend gegen 19 Uhr konnte ein Angestellter eines Supermarktes in der Ludwigstraße einen 57-Jährigen dabei beobachten, wie er mehrere Lebensmittel unter seine Kleidung steckte und anschließend den Kassenbereich verließ, ohne diese zu bezahlen. Von dem Angestellten angesprochen, versuchte der 57-Jährige noch zu fliehen, konnte aber von einem anderen Mitarbeiter festgehalten und ins Büro gebracht werden. Seine kurzzeitig erlangte Beute hatte einen Wert von ca. 17 Euro.

Mit Schere bedroht

BAMBERG. Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr wurde ein 26-Jähriger in einem Supermarkt in der Pödeldorfer Straße dabei erwischt, wie er eine Flasche Whiskey im Wert von 14 Euro einsteckte und den Laden verlassen wollte, ohne diese zu bezahlen. Während er im Büro auf die Polizeistreife warten musste, bedrohte er sich dort selbst mit einer Schere, legte diese aber vor Eintreffen der Beamten ab.

Starker Schneefall verursacht Verkehrsunfall

BAMBERG. Dienstagmittag gegen 12 Uhr kam es in der Kemmerstraße zu einem Verkehrsunfall. Bei dem plötzlich einsetzenden Schneefall kamen sich ein 48-jähriger Audi-Fahrer und eine 67-jährige Skoda-Fahrerin in einer Kurve entgegen. Der Audi-Fahrer kam in der Kurve wohl aufgrund der Witterungsverhältnisse ins Schleudern und stieß gegen die Skoda-Fahrerin. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro. Die 67-Jährige hatte nach der Kollision Schmerzen im Oberkörper und suchte eigenständig einen Arzt auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.