Diebstahlssicherung schlug an

Diebstahlssicherung schlug an

BAMBERG. Die Mitarbeiterin eines Drogeriemarktes an der Promenade konnte am Mittwochnachmittag gegen 14 Uhr beobachten, dass die Diebstahlsicherung beim Verlassen des Geschäftes ausgelöst wurde. Eine 25-Jährige wurde daraufhin von der Mitarbeiterin angesprochen. Die junge Frau gab freiwillig einen Hygieneartikel im Wert von ca. 10 Euro heraus. Ihr wurde ein lebenslanges Hausverbot ausgesprochen.

Twingo angefahren

BAMBERG. Am Mittwoch zwischen 10 Uhr und 13:30 Uhr parkte eine 66-Jährige ihren weißen Renault seitlich in der Hornthalstraße. Als sie zu ihrem Twingo zurückkam war die gesamte Beifahrerseite zerkratzt und der Seitenspiegel abgerissen. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro zu kümmern.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Zeugen gesucht

BAMBERG. Bereits am Montag den 22.3.2021, gegen 9 Uhr, kam es zu mehreren unschönen Szene in der Promenadestraße. Ein Mann lief hierbei vor mehrere Autos und beleidigte die Fahrer, indem er ihnen den Stinkefinger zeigte.

Bis zum Eintreffen der Streife hatten sich die geschädigten Pkw-Fahrer jedoch vom Tatort entfernt.

Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt bittet hiermit darum, dass sich möglich Zeugen oder Geschädigte unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 mit der Polizei in Verbindung setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.