Verkehrsunfälle:

BAMBERG. Am Samstagmittag kam es am Berliner Ring stadteinwärts zu einem Verkehrsunfall. Ein Hyundai Fahrer bemerkte hierbei zu spät, dass ein Ford Fahrer erst an der ‚Grün‘ gewordenen Lichtzeichenanlage angefahren ist und fuhr auf diesen auf. An beiden Fahrzeugen entstand enormer Sachschaden, zum Glück wurde jedoch niemand verletzt.

Körperverletzung

BAMBERG. Ein Schabernack führte am Samstagabend zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Kraftfahrern. Grund hierfür war ein Stromkabel, das der spätere Geschädigte zum Heizen seines Lkws nutzte. Der Kontrahent machte sich einen Spaß daraus, dieses immer wieder auszustecken. Als er darauf angesprochen wird, folgt ein kurzes Handgemenge. Dem ‚Spaßvogel‘ erwartet nun ein Strafverfahren aufgrund Körperverletzung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.