Angetrunkener schlägt zu

Kelleraufbruch

BAMBERG. Zwischen Dienstag, 15 Uhr und Mittwoch, 10.30 Uhr, hat ein Unbekannter in einem Wohnanwesen in der Weißenburgstraße einen Keller aufgebrochen. Dabei wurde das Schloss stark beschädigt, so dass Sachschaden von etwa 300 Euro entstanden ist. Gestohlen wurde allerdings nichts.


Aufbruch von Balkon scheiterte

BAMBERG. Zwischen Mittwochabend, 21 Uhr und Donnerstagfrüh, 8.45 Uhr, versuchte ein Unbekannter eine Balkontüre an einem Wohnanwesen in der Hegelstraße aufzuhebeln. Das Vorhaben des Einbrechers scheiterte offensichtlich, es wurde dennoch Sachschaden von etwa 50 Euro angerichtet.

Täterhinweise erbittet die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210.

Ladendiebstahl

BAMBERG. Am Donnerstagnachmittag, gegen 15 Uhr, wollte ein 36-jähriger Mann aus einem Geschäft im Berggebiet eine Getränke-Dose für 1,30 Euro stehlen. Der Langfinger wollte das Getränk versteckt in seiner Tasche ohne Bezahlung aus dem Geschäft schmuggeln, wurde allerdings von einer Angestellten dabei beobachtet, welche die Polizei verständigte.

Kotflügel an Land Rover zerkratzt

BAMBERG. Am Donnerstagnachmittag, zwischen 16.05 Uhr und 16.30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz eines Discounters in der Würzburger Straße der linke vordere Kotflügel eines dort geparkten roten Land Rovers zerkratzt. Der unbekannte Täter richtete an dem Auto Sachschaden von etwa 1000 Euro an.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Scheiben an Schuppen eingeschlagen

BAMBERG. Zwischen Mittwochabend, 18.30 Uhr und Donnerstagmittag, 14 Uhr, schlug ein Unbekannter in der Brennerstraße die Scheiben eines Schuppens ein. Hierbei wurde Sachschaden von etwa 500 Euro angerichtet.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Am Donnerstagfrüh, kurz vor 6 Uhr, befuhr ein Mercedes-Fahrer die Karl-May-Straße in Richtung Pettstadt. Dort übersah er einen Baum, der quer über der Fahrbahn lag und stieß gegen diesen. Der 43-jährige Autofahrer erlitt bei dem Unfall einen Schock. Am Auto ist Sachschaden von etwa 25.000 Euro entstanden und musste abgeschleppt werden.
  • BAMBERG. Am Donnerstag, gegen 15 Uhr, stieß eine Ford-Fahrerin in der Kärntenstraße aus Unachtsamkeit gegen einen Vespa-Fahrer, der dort nach links auf ein Firmengrundstück einbiegen wollte. Der Zweiradfahrer stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 4000 Euro beziffert.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Am Donnerstagnachmittag, gegen 14.20 Uhr, wurde Am Regnitzufer ein Mazda-Fahrer dabei beobachtet, wie dieser gegen den linken Außenspiegel eines dort geparkten blauen Dacia stieß. An diesem wurde zwar Sachschaden von etwa 400 Euro angerichtet, der Verursacher fuhr aber danach einfach weiter. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens wird es wohl für die Polizei ein leichtes Spiel werden, den Unfallverursacher zu ermitteln.
  • BAMBERG. Zwischen dem 30. Januar und 4. Februar diesen Jahres wurde Am Leinritt das linke Heck eines dort geparkten schwarzen Mitsubishi angefahren. Hier beziffert die Polizei den Sachschaden auf etwa 500 Euro, weshalb hierzu Täterhinweise unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen genommen werden.

Angetrunkener schlägt zu

BAMBERG. Am Donnerstagabend, kurz vor 22 Uhr, wurde die Polizei über eine Körperverletzung in der Asylbewerberunterkunft im Bamberger Osten verständigt. Beim Eintreffen der Streifen stellte sich heraus, dass ein 22-jähriger angetrunkener Mann (0,32 Promille) in ein Zimmer ging, wo er schlafen wollte. Dies wurde ihm verwehrt, weshalb er auf sein 33-jähriges Opfer einschlug. Der Mann wurde durch den Angriff leicht verletzt. Der Täter wurde in Polizeigewahrsam genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.