27-Jähriger rastet in Asylbewerberunterkunft aus

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Lebensmittel für knapp 41 Euro wollte am Mittwochnachmittag eine 37-jährige Frau aus einem Geschäft in der Bamberger Innenstadt ohne Bezahlung schmuggeln. Sie wurde vom Filialleiter dabei beobachtet und der Polizei überstellt.
  • BAMBERG. In einem Supermarkt in der Forchheimer Straße wollte am Mittwochabend ein 47-jähriger Mann Elektro-Artikel für knapp 84 Euro stehlen. Als er das Geschäft verlassen wollte, schlug allerdings die Diebstahlssicherung an, weshalb er bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten wurde.

Beide Langfinger müssen sich wegen Ladendiebstahls verantworten.

Unbekannter schießt auf Fensterscheibe

BAMBERG. Vermutlich mit einer Softairwaffe hat ein Unbekannter zwischen dem 23. Dezember und 12. Januar im Stadtteil Gaustadt, in der Fischergasse, gegen die Fensterscheibe einer Schreinerei geschossen. Diese ging dadurch zu Bruch, weshalb Sachschaden von etwa 200 Euro angerichtet wurde. Vor Ort konnten auch zwei Stahlrundkugeln aufgefunden werden.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unbekannter zerkratzt Audi

BAMBERG. Am Freitag, 8. Januar, zwischen 12 Uhr und 13 Uhr, wurde auf einem Supermarkt-Parkplatz in der Forchheimer Straße die komplette rechte Fahrzeugseite eines dort geparkten Audi A 1 verkratzt. Hier wird der Sachschaden von der Polizei auf etwa 4000 Euro beziffert, weshalb unter Tel.: 0951/9129-210 Täterhinweise entgegen genommen werden.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Zwei verletzte Personen sowie Sachschaden von etwa 10.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Dienstagnachmittag, gegen 16.40 Uhr, auf dem Berliner Ring ereignet hatte. Hier wechselte eine Taxifahrerin von der rechten auf die linke Fahrspur, wobei sie einen Citroen-Fahrer übersehen hatte. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten von Abschleppdiensten geborgen werden.
  • BAMBERG. Aufgrund massiver Glätte kam am Mittwochfrüh, um 5.30 Uhr, in der Zeppelinstraße eine Mercedes-Fahrerin im Kurvenbereich mit dem Heck auf die Gegenfahrbahn, wo sie gegen den vorderen Kotflügel eines entgegenkommenden Audi-Fahrers stieß. Auch hier waren die beiden unfallbeteiligten Autos nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Hier beziffert die Polizei den Sachschaden auf etwa 20.000 Euro.

43-Jähriger schlägt zu

BAMBERG. Am Donnerstagfrüh, gegen 1.15 Uhr, wurde die Polizei über eine Körperverletzung in der Asylbewerberunterkunft im Bamberger Osten verständigt. Wie sich herausstellte, gerieten zwei Männer in Streit, wobei der 43-Jährige seinem 29-jährigen Opfer einen Schlag ins Gesicht versetzte, der sich dadurch eine blutende Nase zuzog. Der Angreifer muss sich wegen vorsätzlicher Körperverletzung verantworten.

27-Jähriger rastet in Asylbewerberunterkunft aus

BAMBERG. Am Donnerstagfrüh, gegen 3.15 Uhr, wurde die Polizei erneut von der Asylbewerberunterkunft zur Unterstützung gerufen, weil ein 27-jähriger Mann durch massive Gewalteinwirkung eine Türe beschädigte. Anschließend verschaffte er sich mit einem mitgebrachten Türgriff Zugang zum Zimmer, wo er einen 40-Jährigen mit einem Küchenmesser bedrohte. Der 27-Jährige wurde in Polizeigewahrsam genommen. Er muss sich wegen Bedrohung, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch strafrechtlich verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.