Verkehrsunfälle

Wohnanwesen mit Graffiti beschmiert

BAMBERG. Zwischen Sonntagmittag, 12 Uhr und Dienstag, 13 Uhr, wurde die Hauswand eines Wohnanwesens in der Josephstraße mit schwarzer Farbe bemalt. Der unbekannte Künstler hinterließ den Schriftzug „ASR“ und richtete Sachschaden von etwa 150 Euro an.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Am Dienstagfrüh ereignete sich an der Kreuzung Geisfelder Straße / Berliner Ring ein Auffahrunfall, bei dem eine Frau leicht verletzt wurde. Grund hierfür war, dass ein 18-jähriger Fahranfänger aufgrund Schneeglätte auf einen VW Golf rutschte. An beiden Pkws ist Sachschaden von etwa 1000 Euro entstanden.
  • BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Markusbrücke auf die Untere Sandstraße hat am Dienstagabend, gegen 19.20 Uhr, eine VW-Polo-Fahrerin eine Fußgängerin übersehen, die dort die Fahrbahn überqueren wollte. Durch den Aufprall des Autos wurde die 55-jährige Frau verletzt, so dass sie zu einer Operation ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Unfallflucht

BAMBERG. Am Dienstagnachmittag, gegen 14.15 Uhr, wurde in der Hallstadter Straße die hintere Seite eines weißen Skoda Octavia von einem VW-Polo-Fahrer angefahren, der dort nach links in die Kronacher Straße abgebogen ist. Obwohl der Unfallverursacher Sachschaden von etwa 500 Euro angerichtet hatte, fuhr dieser einfach weiter. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens wird es wohl für die Polizei ein leichtes Spiel sein, den Unfallverursacher zu ermitteln.

Polizei findet in Wohnung Marihuana

BAMBERG. Am Dienstagabend wurde die Polizei darüber verständigt, dass aus einer Wohnung im Bamberger Nord-Osten Cannabisgeruch kommt. Beim Eintreffen und Klingeln durch die Polizeistreife öffnete der 38-jährige Wohnungsnehmer, wobei auch hier deutlicher Cannabisgeruch wahrgenommen werden konnte. Auf dem Esstisch in der Wohnung konnte die Polizei dann eine geringe Menge Marihuana samt Rauschgiftutensilien auffinden und sicherstellen. Der Mann muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.