Polizei löst verbotene Corona-Party auf

Ladendiebstahl

BAMBERG. Am Dienstagnachmittag kurz vor 17.30 Uhr wurden in einem Geschäft im Bamberger Osten zwei Männer beim Ladendiebstahl beobachtet. Ein bislang noch unbekannter Mann steckte in den Rucksack seines 33-jährigen Begleiters Alkohol und Süßigkeiten im Gesamtwert von knapp 47 Euro. Der 33-Jährige konnte von Angestellten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden; seinem Mittäter gelang allerdings die Flucht.

Polizei löst verbotene Corona-Party auf

BAMBERG. Am Mittwochabend gegen 22.15 Uhr wurde in einem Wohnanwesen im Babenberger Viertel ein 55-Jähriger von einem unbekannten Mann während einer Corona-Party geschlagen. Der Täter konnte vor Eintreffen der Polizei allerdings flüchten. Das verbotene Zusammentreffen der drei Personen wurde von den Beamten beendet. Diese müssen sich nach dem Infektionsschutzgesetz verantworten. Ein Pärchen, das bei der Party mit anwesend war, klingelte dann noch am Donnerstagfrüh kurz nach Mitternacht im Berggebiet an verschiedenen Wohnhäusern und warf Mülltonnen um. Hierbei entstand allerdings kein Sachschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.