Aufzuchtanlagen für Cannabis entdeckt

Ladendiebstahl

BAMBERG. Am Donnerstagnachmittag hatte es ein 17-jähriger Schüler in einem Lebensmittelgeschäft in der Bamberger Innenstadt auf eine Getränkedose für 1,55 Euro abgesehen. Er wurde vom Detektiv ertappt und der Polizei überstellt.

Unbekannter beschädigt Auto

BAMBERG. Am Donnerstagabend gegen 21.30 Uhr wurde die Polizei verständigt, weil in der Zollnerstraße ein Mann die Beifahrerseite eines dort geparkten weißen Fiat 500 beschädigt hat. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung nach dem Täter, verlief diese ergebnislos. Der Täter war ca. 1,80 m groß, schlanke Statur, Mitte bis Ende 20 Jahre alt, trug eine Jogginghose, weiße Sneakers und hatte eine Kapuze auf dem Kopf. Der Mann hatte an dem Auto Sachschaden von etwa 500 Euro angerichtet.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Polizei findet Rauschgift

BAMBERG. Am Donnerstagabend wurde in der Kapellenstraße ein 39-jähriger Mann einer Personenkontrolle unterzogen. Hierbei konnten über 25 Gramm Marihuana aufgefunden werden. Weil der Mann angab, in seiner Wohnung weiteres Rauschgift zu haben und einer Durchsuchung zustimmte, fanden die Beamten noch eine weitere geringe Menge Marihuana sowie dazugehörige Rauschgiftutensilien. Die Gegenstände wurden von der Polizei sichergestellt. Der 39-Jährige muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Aufzuchtanlagen für Cannabis entdeckt

BAMBERG. Mehrere Aufzuchtanlagen für Cannabis fanden Polizisten in einer alten Werkshalle in Bamberg. Ein 32-Jähriger muss sich nun strafrechtlich dafür verantworten.

Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen suchten die Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt die leerstehende Werkshalle auf und stießen dabei, mit Unterstützung eines Diensthundeführers, auf mehrere Cannabis-Aufzuchtanlagen. Die Aufzucht war nicht mehr in Betrieb und bereits abgeerntet. Die Polizisten entdeckten lediglich noch eine geringe Menge Betäubungsmittel. In welchem Umfang der 32-jährige Tatverdächtige aus Bamberg die Anlage für den Anbau von Cannabis verwendet hat, werden die von der Kriminalpolizei Bamberg übernommenen Ermittlungen zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.