Plakat angezündet

Schüler auf Heckscheibe geprallt

BAMBERG. Montagfrüh gegen 7:30 Uhr fuhr ein 10-jähriger Fahrradfahrer am Oberen Stephansberg hinter einem 43-jährigen Opelfahrer her. Der Opelfahrer musste verkehrsbedingt bremsen, was der Schüler zu spät bemerkte. Obwohl er noch bremste kollidierte er mit dem Heck des Fahrzeugs und prallte gegen die Heckscheibe des vor im Fahrenden. Der Junge zog sich hierbei eine gebrochene Nase und mehrere Verletzungen im Gesicht zu. Am Opel entstand kein sichtbarer Schaden, der Schaden am Fahrrad wird auf ca. 200 Euro geschätzt.

Kennzeichen notiert

BAMBERG. Mittwochfrüh zwischen 9:45 Uhr und 10 Uhr konnte eine Zeugin beobachten, wie ein grauer VW in einer Einfahrt Am Regnitzufer wenden wollte. Beim rückwärts Ausparken fuhr er auf einen gegenüber der Einfahrt abgestellten VW/UP. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle. Die Zeugin konnte sich das Kennzeichen notieren.

Von Unfallort entfernt

BAMBERG. Dienstagfrüh parkte eine 57-Jährige ihren silbernen VW Polo von 9:45 Uhr bis 12 Uhr auf einem Supermarktparkplatz in der Pödeldorfer Straße. Dort wurde das Fahrzeug wohl von einem Unbekannten angefahren, der sich vom Unfallort entfernte, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro zu kümmern.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Plakat angezündet

BAMBERG. Donnerstagfrüh gegen 1:30 Uhr zündeten Unbekannte ein Plakat des Stadtmarketing Bamberg in der Siechenstraße an. Die eintreffende Streife konnte das Feuer löschen.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Gegen geparkte Fahrzeuge getreten

BAMBERG. Mittwochabend gegen 20:15 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei Bamberg mit, dass er einen Mann in der Nürnberger Straße beobachten konnte, der gegen mehrere geparkte Pkw trat und ein Fahrrad umschmiss. Trotz eingeleiteter Fahndung konnte der Unbekannte nicht mehr angetroffen werden. Den angerichteten Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 1.000 Euro.

Die Polizei Bamberg sucht nach Zeugen, die zum genannten Zeitpunkt etwas beobachten konnten. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.