Pkw kommt von Fahrbahn ab und überschlägt sich mehrmals – Beifahrer verstorben

Pkw kommt von Fahrbahn ab und überschlägt sich mehrmals – Beifahrer verstorben

Memmelsdorf, Kreis Bamberg. Gegen 22 Uhr war ein 26-Jähriger mit einem Range Rover auf der Landstraße zwischen Köttensdorf und Kremmeldorf unterwegs. Kurz vor Kremmeldorf kam der junge Mann aus unbekannten Gründen in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der SUV überschlug sich mehrmals und blieb in einem angrenzenden Acker total beschädigt liegen. Für den 61-jährigen Beifahrer kam jede Hilfe zu spät. Er war offenbar sofort tot. Der 26-jährige Fahrer erlitt schwere Verletzungen. Nach notärztlicher Versorgung kam er ins Klinikum Bamberg.

Die Staatsanwaltschaft ließ das Unfallfahrzeug sicherstellen und veranlasste beim Autofahrer eine Blutentnahme. Ein Sachverständiger unterstützte die Polizei Bamberg-Land bei der Unfallaufnahme.

Die Staatsstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 50.000 Euro.

Turnbeutel gestohlen

BAMBERG. Unterhalb der Kettenbrücke wurde am Donnerstagnachmittag gegen 14.50 Uhr einer Schülerin ihr dort abgelegter schwarzer Turnbeutel, in dem ein Handy, eine Geldbörse, ein Schlüssel und ein schwarzer Damenpullover aufbewahrt wurden, gestohlen. Der Tatverdacht richtet sich gegen ein Pärchen im Alter zwischen 30 und 35 Jahren, das sich am Wasser aufgehalten hatte. Der Mann war etwa 185 cm groß, kräftige Figur mit braunen Haaren. Seine Begleiterin war etwa 172 cm groß, schlank und hatte rotbraune Haare. Der Entwendungsschaden wird von der Polizei auf etwa 150 Euro beziffert.

Verkehrsunfälle in der Holzgartenstraße

  • BAMBERG. Am Donnerstagabend gegen 20.15 Uhr wurde die Polizei über einen Unfall in der Holzgartenstraße informiert. Dort missachtete ein Radfahrer beim Ausfahren von der Koppenhofgasse auf die Holzgartenstraße die Vorfahrt eines VW-Fahrers. Der Radfahrer prallte gegen die Beifahrertüre des Autos, wurde glücklicherweise aber nicht verletzt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 3300 Euro beziffert.
  • BAMBERG. In der Holzgartenstraße übersah am Donnerstagfrüh eine Radfahrerin, dass eine vorfahrtsberechtigte Radlerin noch einen Fahrradanhänger hinter sich her zog, und stieß diesen. Dadurch stürzte die Frau und verletzte sich leicht, weshalb sie ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Unfallfluchten

BAMBERG. Am Donnerstagabend zwischen 19 Uhr und 21.45 Uhr wurde am Pendlerparkplatz in der Hainstraße die Beifahrertüre eines dort abgestellten grauen Audi Q3 angefahren. Obwohl der Unfallverursacher Sachschaden von etwa 1500 Euro angerichtet hatte, machte sich dieser unerkannt aus dem Staub.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Polizei findet Rauschgift und Zubehör

BAMBERG. Während Ermittlungen durch zivile Beamte der Bamberger Polizei fiel am Donnerstagabend bei einem Wohnanwesen in der Innenstadt durch die geöffnete Balkontüre Marihuana-Geruch auf. Zudem konnten in der Wohnung auch diverse Rauschgiftutensilien entdeckt werden. Der Mieter, ein 24-jähriger Mann, war mit einer freiwilligen Wohnungsnachschau einverstanden. Es konnten eine geringe Menge Marihuana sowie verschiedene Rauschgiftutensilien aufgefunden und sichergestellt werden. Der 24-Jährige muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Schlägerei in Gaststätte

BAMBERG. Freitagfrüh gegen 1.15 Uhr wurde die Polizei zu einem randalierenden Gast in einer Kneipe in die Sandstraße gerufen. Dort konnte ein 48-jähriger betrunkener Mann angetroffen werden. Dieser hatte einen Barhocker beschädigt und einem 26-jährigen Mann einen Schlag auf die Nase verpasst, der sich dadurch leicht verletzte. Am Barhocker wurde Sachschaden von etwa 10 Euro angerichtet. Der Betrunkene muss sich wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.