Unbekannter beschädigt Grablaterne

Ladendieb konnte flüchten

BAMBERG. Am Dienstagabend gegen 18.20 Uhr wurde eine Polizeibeamtin privat in einem Supermarkt im Bamberger Nord-Osten auf einen Mann aufmerksam, der in seinen Hosenbund einen Gegenstand steckte. Als die Beamtin den Mann ansprach, versuchte dieser aus dem Laden zu rennen. Als auch eine Verkäuferin auf den Vorfall aufmerksam wurde, schnallte der Täter seinen Rucksack ab und ihm gelang die Flucht. Im Rucksack kamen dann 12 Flaschen Bier im Gesamtwert von knapp 7 Euro zum Vorschein, die der Langfinger stehlen wollte.

Unbekannter beschädigt Grablaterne

BAMBERG. Am Samstag, 30.5.2020, schüttete ein Unbekannter auf ein Grab im Bamberger Friedhof Wachs über eine Laterne, wodurch das Glas zerbrach. Das Grab ist in der Abteilung I/D. Der angerichtete Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 100 Euro beziffert.

Wer hat den oder die Täter beobachtet und kann der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Hinweise geben?

Verkehrsunfall

BAMBERG. In der Nürnberger Straße übersah am Dienstagnachmittag gegen 15.45 Uhr ein Renault-Fahrer, dass vor ihm ein Ford-Fahrer in eine Grundstückseinfahrt fahren wollte und rammte diesen seitlich. An beiden Fahrzeugen entstand Gesamtsachschaden von etwa 25.000 Euro. Der 56-jährige Unfallverursacher verletzte sich bei dem Unfall leicht.

30-Jähriger hatte Rauschgift einstecken

BAMBERG. Während der Kontrolle eines 30-jährigen Mannes am Dienstagnachmittag in der Stadtmitte fanden die Beamten Haschisch und Amphetamin vor. Das Rauschgift wurde von der Polizei sichergestellt; der Mann muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Autofahrer stand unter Drogeneinfluss

BAMBERG. Während einer Verkehrskontrolle am Dienstagnachmittag in Bahnhofsnähe bemerkten Polizeibeamte bei einem 34-jährigen Autofahrer drogentypische Auffälligkeiten. Ein Urintest verlief bei dem Mann positiv. Dieser räumte ein, vor zwei Tagen Marihuana konsumiert zu haben, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.